Mitgliedschaften von ebm-papst

ebm-papst engagiert sich in Verbänden und unterstützt vor allem auch „grüne“ Initiativen.

VDMA

VDMA

ebm-papst ist Mitglied des VDMA. Der VDMA – Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. – ist einer der bedeutendsten Verbandsdienstleister und bietet das größte Branchennetzwerk der Investitionsgüterindustrie in Europa. Der Maschinen- und Anlagenbaubau ist eine Schlüsseltechnologie und der Motor für die Wirtschaft. Mit einem Umsatz von fast 200 Milliarden Euro (2011) und 947.000 Beschäftigten (Oktober 2011) im Inland ist die Branche größter industrieller Arbeitgeber und einer der führenden deutschen Industriezweige insgesamt.
www.vdma.org

Blue Competence: Nachhaltigkeitsinitiative des Maschinen- und Anlagenbaus

Blue Competence: Nachhaltigkeitsinitiative des Maschinen- und Anlagenbaus.

Bereits seit vielen Jahren ist ebm-papst ein Treiber energieeffizienter Produkte: Angefangen mit der Marktreife elektronisch geregelter EC-Ventilatoren, über die aerodynamischen Verbesserungen der Ventilatorflügel, bis hin zur ressourcenschonenden Materialauswahl – ebm-papst denkt grün. Doch neben der Entwicklung und Herstellung von energieeffizienten Ventilatoren und Motoren achtet der Ventilatorspezialist auf ganzheitlichen Umweltschutz und einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen in Produktion und Prozessen. Diesen Ansatz hat der Technologieführer bereits seit 2009 unter der Unternehmensleitlinie GreenTech zusammengefasst. Aus diesem Grund unterstützt ebm-papst das Engagement des VDMA im Bereich Nachhaltigkeit und damit die Kampagne Blue Competence. Blue Competence definiert belastbare Nachhaltigkeitskriterien und -standards, die jedes Unternehmen erfüllt, das sich der Initiative anschließt. Blue Competence sorgt damit für Transparenz, erleichtert die Orientierung und gibt all denen Sicherheit, die nachhaltige Lösungen und Produkte oder nachhaltig handelnde Unternehmen suchen.
www.bluecompetence.net

EVIA

EVIA

ebm-papst ist Mitglied im europäischen Verband der Lüftungsindustrie (European Ventilation Industry Association - EVIA). EVIA vertritt die Lüftungsindustrie bei den Institutionen der Europäischen Union in Brüssel sowie in den Hauptstädten. Der Verband versteht sich als Plattform und Ansprechpartner für alle wichtigen europäischen Interessensgruppen, angefangen von europäischen Entscheidern, bis hin zu Wissenschaftlern und anderen wichtigen Organisationen.
Die ebm-papst Gruppe stellt mit Geoff Lockwood (Technischer Direktor ebm-papst UK ltd) den Vorsitzenden der Arbeitsgruppe Ventilatoren bei der EVIA, der gleichzeitig auch Experte zum Thema ErP ist.
www.evia.eu

FGK – Fachverband Gebäude-Klima e.V.

FGK – Fachverband Gebäude-Klima e.V.

ebm-papst ist Mitglied des Fachverbands Gebäude-Klima e.V. (FGK). Als führender Branchenverband der deutschen Klima- und Lüftungswirtschaft vertritt der FGK die Interessen seiner rund 300 Mitglieder gegenüber Marktpartnern, Politik, Wirtschaft, Normungsinstitutionen und Wissenschaft. Der Fachverband Gebäude-Klima e.V. verfolgt vor allem die Zielsetzung den Einsatz erneuerbarer Energien in der Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik zu fördern, die Innenraumluftqualität und den Energieeinsatz in der technischen Gebäudeausrüstung zu optimieren sowie zu Forschungs- und Entwicklungsprojekten anzuregen und diese zu begleiten.
www.fgk.de

VDA

VDA

ebm-papst ist Mitglied des VDA. Das zentrale Engagement des VDA - Verband Deutscher Automobilindustrie - gilt den Interessen der gesamten deutschen Automobilindustrie auf nationaler und internationaler Ebene. Dabei kann er auf eine starke Hausmacht bauen, denn seine Mitglieder setzen sich aus Automobilherstellern, Zulieferern und den Herstellern von Anhänger, Aufbauten und Busse zusammen. Sie sind also nicht - wie in vielen anderen Ländern üblich - in separaten Verbänden organisiert. Daraus resultieren der direkte Dialog und schnelle Entscheidungen, die der deutschen Automobilindustrie entscheidende Vorteile bringen.
In allen Bereichen der Kraftverkehrswirtschaft wie Wirtschafts- und Verkehrspolitik, technische Gesetzgebung, Qualitätssicherung und Steuern wird der Verband im Interesse seiner Mitglieder tätig. Dabei hat das Thema Umwelt und Klimaschutz besonderes Gewicht. Darüber hinaus ist der VDA Veranstalter der Internationalen Automobilausstellungen für Pkw und Nutzfahrzeuge, die stets das große Interesse der Fachwelt und des Publikums genießen.
www.vda.de

BDH

BDH

ebm-papst ist Mitglied beim BDH – Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e.V. –, der die Doppelstrategie "Effizienz und Erneuerbare Energien" verfolgt. Die im BDH organisierten Unternehmen stellen Systeme der Versorgungstechnik mit dem Schwerpunkt Heizungstechnik her. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Wärmepumpen oder Systemlösungen der Brennwerttechnik. Auf den internationalen Märkten nehmen die BDH-Mitgliedsunternehmen eine Spitzenposition ein und sind technologisch führend.
www.bdh-koeln.de

B.A.U.M.

B.A.U.M.

Unter dem Kürzel B.A.U.M. verbindet der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. seit 1984 erfolgreich und zukunftsorientiert ökonomische, ökologische und soziale Fragen, also die Prinzipien der Nachhaltigkeit, miteinander. Ziel von B.A.U.M. ist es, Unternehmen, Kommunen und Organisationen für die Belange des vorsorgenden Umweltschutzes sowie die Vision des nachhaltigen Wirtschaftens zu sensibilisieren und bei der ökologisch wirksamen, ökonomisch sinnvollen und sozial gerechten Realisierung zu unterstützen.
www.baumev.de

Wirtschaft pro Klima

Wirtschaft pro Klima

ebm-papst ist Mitglied der B.A.U.M.-Initiative. Ziel der B.A.U.M.-Initiative "Wirtschaft pro Klima" ist es, das Klimaschutz-Engagement deutscher Unternehmen aufzuzeigen und voranzubringen. Wer sich zu "Wirtschaft pro Klima" bekennt, zeigt Verantwortung für den Klimaschutz. Und die lässt sich sogar quantifizieren: Mit Hilfe einer Datenbank werden die Bandbreite der Klimaschutz-Maßnahmen der beteiligten Unternehmen und die dadurch vermiedenen CO2-Emissionen abgebildet.
www.wirtschaft-pro-klima.de

Klimaschutz-Unternehmen

Klimaschutz-Unternehmen

ebm-papst ist Mitglied bei den Klimaschutz-Unternehmen. Die "Klimaschutz-Unternehmen" haben sich freiwillig zu messbaren und ambitionierten Zielen bei Klimaschutz und Energieeffizienz verpflichtet und bereits herausragende Leistungen betrieblicher Energieeffizienz bei Produkten, Dienstleistungen und Produktion erbracht. Als Vorbilder im Bereich Klimaschutz verringern sie die CO2-Emissionen und zeigen: Klimaschutz zahlt sich aus.
www.klimaschutz-unternehmen.de

Modell Hohenlohe e.V.

Modell Hohenlohe e.V.

ebm-papst ist Mitglied im Modell Hohenlohe e.V.. Das Modell Hohenlohe e.V. ist seit 1991 eine starke, gemeinnützige Gemeinschaft von Unternehmen, die das Rad nicht neu erfinden, sondern gemeinsame Probleme gemeinsam lösen und über den eigenen Tellerrand hinausschauen.
www.modell-hohenlohe.de